header

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

der Krieg in der Ukraine macht sehr betroffen und aktiviert eine große Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung – auch im Landkreis Miltenberg. Für die spürbare Solidarität und die Hilfsbereitschaft bin ich Ihnen sehr dankbar, denn diese werden wir in den kommenden Monaten dringend brauchen. Nur so können wir den Menschen in Not beistehen und für unsere Werte der Freiheit, des Friedens und der Menschlichkeit erfolgreich einstehen. 

Auf dieser Seite wollen wir Sie möglichst aktuell darüber informieren, in welcher Form Sie Hilfe leisten können. 

Wohnraum – Unterbringung von Flüchtlingen
Aktuell benötigen wir im Landkreis Miltenberg Wohnraum für die längerfristige Unterbringung der Flüchtlinge. Gesucht werden sowohl kurzfristig verfügbare Wohnungen, Wohnhäuser als auch größere Objekte sowie Hotels und Beherbergungsbetriebe zur Unterbringung von Flüchtlingen. 
Auskünfte hierzu erteilt das Sozialamt, Sachbereich 232, Landratsamt Miltenberg, Tel. 09371 501-267 oder -264, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Landratsamtes Miltenberg www.landkreis-miltenberg.de unter Sozialwesen – Leistungen für Asylbewerber. Dort finden Sie auch ein Formular „Wohnraumangebot für die Unterbringung von Flüchtlingen“ für die Angebotsabgabe. 

Ihre ehrenamtliche Hilfe – Tätigkeit als ehrenamtliche Dolmetscherin oder Dolmetscher 
Im Landkreis Miltenberg leben nicht wenige Menschen, die russisch und/oder ukrainisch sprechen. Wir benötigen tatsächlich, wie bereits vereinzelt angeboten, Unterstützung in Sachen Sprachvermittlung, um den aus der Ukraine flüchtenden Menschen helfen zu können. 
Wenn Sie bereit sind, ehrenamtlich als Sprachvermittlerin oder als Sprachvermittler zu helfen, bitten wir Sie, sich beim Sprachvermittlerdienst der Caritas Miltenberg unter nachfolgendem Link zu informieren und zu melden: https://www.caritas-mil.de/beratung-und-unterst%C3%BCtzung/fluechtlings-und-integrationsberatung/sprachvermittler-innen.  

Spenden – Unterstützung für die Flüchtlingshilfe 
Sehr wichtig ist es, unsere Hilfsorganisationen bei ihrer Arbeit sowohl in den Ländern an der ukrainischen Grenze als auch hier vor Ort bei der Versorgung von Flüchtlingen finanziell zu unterstützen. Hierfür verweisen wir auf das Deutsche Rote Kreuz, welches ein Spendenkonto für Hilfe für die Menschen in der Ukraine mit dem zentralen Spendenzweck eingerichtet hat: 

„Nothilfe Ukraine“ 
IBAN: DE63 3702 0500 0005 0233 07 
BIC: BFSWDE33XXX 
Stichwort: Nothilfe Ukraine 

Das Bürgertelefon „Der Landkreis hilft“ beantwortet Fragen zu den Möglichkeiten der Hilfsangebote und der Ansprechpartner unter 09371 501 - 199 und ist erreichbar Montag bis Donnerstag 8:00 Uhr bis 12:00 und 14:00 bis 16:00 Uhr, 
Freitag 8:00 – 12:00 Uhr.

Aufenthaltsrecht
Es wird darauf hingewiesen, dass derzeit noch keine endgültige Regelung zum Aufenthaltsrecht der geflüchteten Personen bekannt ist. In Kürze wird jedoch ein entsprechender Beschluss erwartet. 

Die geflüchteten Personen werden aller Voraussicht nach einen befristeten Aufenthaltstitel erhalten – ohne Asylverfahren. Es ist daher nicht notwendig, einen Asylantrag zu stellen. 

Personen, welche bereits im Landkreis Miltenberg bei Bekannten, Verwandten oder Unterstützern untergebracht sind, werden dringend gebeten, ihren Wohnsitz auf dem zuständigen Rathaus anzumelden. Sobald das weitere Aufenthaltsrecht geklärt ist, wird das Ausländeramt die betroffenen Personen schriftlich kontaktieren, damit eine Aufenthaltserlaubnis beantragt werden kann. 

Sollten Fragen zum Aufenthaltsrecht bestehen, können Sie sich gerne an das Ausländeramt, Sachbereich 331, per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch an 09371 501-100 wenden. 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung! 

Jens Marco Scherf 

Der Landkreis Hilft BRK

Quelle Bild: Deutsches Rotes Kreuz, Hilfeaktion für Flüchtlinge an der rumänisch-ukrainischen Grenze

Quelle Artikel: https://www.landkreis-miltenberg.de/Landkreis/Aktuell/DerLandkreishilft-InformationenzurFluechtlingshilfe.aspx

­